Erwin auf Reise

[ Back ]

Friday, 26. May 2006, 22:09

Copan, Omoa und Reise nach Costa Rica

Die Reise nach Copan machte ich mit Hedman Alas, welches ein renomiertes Unternehmen in Honduras ist.
Die Fahrt fuehrte ueber Berge und Taeler und hatte etwas mystisches an sich...schliesslich
befand ich mich nun in einem Gebit, in welchem vor langer Zeit auch die Mayakultur gelebt hat,
und wenn ich mir das so vorstelle...na ja, lassen wir das philosofieren. ;-)
Copan ist ein wirklich schoenes kleines und uebersichtliches Dorf mit sehr viel Charm und megafreundlichen Leuten.
Die Gassen vom Zentrum sind mit Pflastersteinen gemacht und die Haeuser haben
alle einen aehnlichen Baustil.

Die Copanruinen gehoeren zu den suedlichsten der Mayakultur, welche sich von
da bin hoch nach Mexico erstrecken.
Die Bauwerke sind einfach imposant und es ist ein unglaubliches Erlebniss durch
diese hindurchzulaufen...eigentlich ist es nicht zu glauben, das hier vor tausenden
von Jahren Leute gelebt haben. Die wiederherstellung der Ruinen ist stetig im Gang und
man kann auch sehen wie es vorher aussah und jetzt...zudem muss
man sich noch zu jeder Ruine viele Farben vorstellen und unter jedem Huegel hat
es vermutlich noch weitere Ruinen!!
Ich bin bereits jetzt megagespannt auf die Ruinen der Inkas, welche sich ja in
Suedamerika befinden...

Ich hatte zwei ganz spezielle Erlebnisse in Copan, ein trauriges und ein sehr erfreuliches.

Traurig: Eines morgens, als ich am fruehstuecken und Tagebuchschreiben war,
kam ein kleiner Junge mit selbergemachten Puppen und wollte diese verkaufen.
Nun, was soll ich mit so einer Puppe...ich brauchte keine und ihm einfach nur so Geld geben
wollte ich auch nicht, also habe ich ihm ein Stueck Brot mit Butter und Konfituere angeboten...
es hat ihm auf jedenfall geschmeckt.
Habe dann doch noch den Eigentuemer des Via Via gefrag wie man da reagieren soll.
Er meinte...auf keinen Fall einfach nur Geld geben. Lieber eine Puppe kaufen,
auch wenn man sie nicht braucht, so wissen die Kinder wenigsten, wofuer sie diese
machen, ansonsten fangen sie nur an zu betteln. Und wirklich viel kosten sie ja nicht. ;-)

Erfreulich: Habe von der Lehrerin von Doris eine selber gemachte Tasche bekommen.
Leider hatte diese nach kurzem schon ein kleines Loch und so habe ich mich in Copan auf
die suche nach einem Naeher mit einer Maschine gemacht...nach verschiedenem
fragen bin ich dann auf dem Markt gelandet und dort hat man mich zu einem Schuhmacher
geschickt. Nun, dieser hatte aber nur dicke Nadeln, welche nicht fuer Stoff zu gebrauchen
waren. Natuerlich hatte es viele andere Leute und Verkaeufer dort und so hat sich
doch spontan eine Verkaeuferin anerboten meine defekte Tasche zu reparieren.
Es war einfach der Hit...ich, die Verkaeuferin am Naehen und etwa noch 5 andere besserwisser. ;-).
Nach einer halben Stunde war der Schaden behoben und als Lohn fuer die Muehe hatte ich
eine Flasche Fanta fuer alle zu bezahlen.
Dies hat mir die freundlichkeit der Leute wieder einmal mehr gezeigt.

Sind dann mit Gerd (Eigentuermer von Via Via) noch ein wenig wander gegangen.
Dies war wirklich auch ein tolles Erlebniss...in Copan leben etwa 10'000 Leute...
in der ganzen Gegend aber rund 30'000. Und die Leben alle ziemlich verstreut und teilw.
auch abgeschottet von der Zivilisation...und auch dort haben wir nur (fast) freundliche Leute getroffen.
Ausser einen Hausbesitzer, welcher fuer das vorbeilaufen mit Touristen Geld wollte.
Na ja, die wollen halt teilw. eifach das schnelle Geld mit uns machen.

Bin dann noch nach Omoa gereist und dort habe ich Rolis Place besucht. Er ist ein
Schweizer, welcher 6 Jahre am Reisen war und nun seit 10 Jahren einen Backpacker betreit.
Omoa selber ist nicht wirklich speziell, die meisten gehen dort durch und machen
einen halt bevor sie nach Guatamala reisen.

Es war 03.30 Uhr in S.P.S...die grosse und lange Reise nach Costa Rica begann.
Ich schreibe es hier nur in Telegramstil...es wuerde sonst alles sprengen.
05.00 Uhr, Abfahrt Richtung Costa Rica - 08.00 Uhr, der Bus streikt - 10.00 Uhr,
eine 1/2 h Weiterfahrt ins Buszentrum in Tequiciqualpa - 11.00 Uhr, Weiterfahrt
mit dem gleichen Bus - 20 min spaeter streikt er wieder - ca. 13.00 Uhrm, Ersatzbus kommt,
Weiterfahrt ohne Gepaeck (Gepaecktuere laesst sich nicht oeffnen, kein Druck) - ca. 15.00 Uhr,
auch dieser Bus hat ein Problem - 17.00 Uhr, Weiterfahrt - 20.00 Uhr, keine Change mehr weiterzukommen
(es toent nach Getriebe) - 22.00 Uhr, der zweite Ersatzbus kommt -
02.00 Uhr, mit 10 Stunden verspaetung kommen wir in Managua (Nicaracua) an -
kein Hotel, nichts zu essen und wenig getrunken, lasse meiner Enttaeuschung ueber
die Company (TicaBus) in spanisch freien Lauf (keine Ahung ob mich jemand verstanden hat) -
Uebernachtung auf dem Busbahnhof - 05.00 Uhr, ein Fruehstueck wird offeriert (wenigstens etwas) -
09.00 Uhr das Gepack kommt an - 12.00 Uhr, angesagte Weiterfahrt mit dem
ersten defekten Bus (hat ja unser Gepack gebracht), es soll alles wieder in Ordnung sein -
30 Sekunden spaeter (nicht mal aus der Einfahrt raus), wieder das selbe Problem -
1 Sekunde spaeter, Schernberg laeuft rot an...habe extra gefragt ob alles i.O. ist -
verantwortlicher "scheisst" den Chauffeur zusammen wieso er sagt der Bus sei in Ordung -
12.10 Uhr, Weiterfahrt mit einem Ersatzbus - 21.00 Uhr, Endlich...COSTA RICA. Jipeee
Einchecken im Costaricabackpacker und erst mal alles verdauen. ;-)

Was ich in Costa Rica erlebt habe...das schreibe ich ein ander mal.

Comments:

f, Tuesday, 27. March 2007, 03:11

fff

 

Ari, Thursday, 24. May 2007, 19:24

Very interesting and beautiful site. It is a lot of ful information. Thanks.

 

Adamantios, Saturday, 26. May 2007, 03:24

Hello, nice site look this:

 

Neophytos, Sunday, 27. May 2007, 14:51

Great site with alot of good information!! Keep up the good work!!!!

 

Thanasios, Tuesday, 29. May 2007, 12:03

The site's very professional

 

annousaCar, Saturday, 08. December 2007, 06:39

emm.. thank you

 

TomCoolfmoova, Tuesday, 15. January 2008, 21:12

Make peace, not war!

 

brendaorg333, Friday, 29. February 2008, 01:23

Everybody is very recommend to visit the portal interesting sites:
http://farise.cn

 

Nikolet, Tuesday, 18. March 2008, 12:15

Nice site!

 

Nikolet, Tuesday, 18. March 2008, 12:16

Nice site!

 

http://www.vexo.hval.com, Sunday, 27. April 2008, 04:16

ozpfjmbk jcxk ywzt lxwzokmyr clbwzoeg vpmxesi jwmhfyua

 

Samuel, Sunday, 04. May 2008, 12:51

VFMUgm Hello! I'm Samuel Smith, i'm from Switqerland i and find your site really brilliant!

 

44146, Saturday, 10. May 2008, 14:03

comment5,

 

28806, Saturday, 10. May 2008, 14:03

comment1,

 

name, Monday, 12. May 2008, 18:57

comment3,

 

name, Monday, 12. May 2008, 18:58

comment2,

 

name, Monday, 12. May 2008, 18:58

comment3,

 

порно галерея 10729, Monday, 12. May 2008, 21:38

comment5,

 

порно галерея 10729, Monday, 12. May 2008, 21:38

comment5,

 

порно галерея 10729, Monday, 12. May 2008, 21:39

comment2,

1 2 3 »

Your comment:
Name: E-mail oder Homepage:  

Admin login | Script by Alex