Erwin auf Reise

[ Back ]

Thursday, 08. June 2006, 18:33

Panama

Auf der anderen Seite angekommen wurde ich auch gleich von Taxifahrern bestuermt,
welche mich natuerlich zum Bootssteg bringen wollten, wo es weiter nach Bocas del Toro geht.

Nach einer imposanten Bootsfahrt entlang von saftigen Wiesen, durch Waelder und
vorbei an einzelnen auf stelzen gebauten Haeusern habe ich dann Bocas del Toro erreicht.
Mein Ziel war aber Bastimentos so bin ich auch gleich von Boot zu Boot gestiegen und weiter in
dieses ruhige Dorf.

In Bastimentos gibt es seit etwa 6 Jahren Tourismus und das merkt man auch.
Es hat relativ wenig Restaurantes und Hotels und das beste ist, es gibt keine Autos.
Die Hauptstrasse...aeh, Hauptweg fuehrt entlang am Wasser, wo die Haeuser auf Stelzen gebaut sind.
Vorallem sind die Getraenke sehr billig...am ersten Abend mit Doris in eine richtige Einheimischenbar
gegangen und ein Bier und eine Cola bestellt...1.25 Dollar (1:1 wie der US Dollar).
Wow, und ein Cubalibre kostete 0.75 Cents. Habe es dann aber nicht voll ausgekostet. :-D

Bin dann an einem schoenen Tag quer ueber die Insel gelaufen und dort gab es auch einen
wunderbaren Strand mit glaskarem Wasser. Einfach genial.
Fuer mich war auch klar das dies der letzte Beachtag sein wir fuer eine laengere Zeit...also hiess
es noch mal so richtig die Sonne auf den Bauch brennen lassen.

Bocas del Toro ist eine Inselgruppe mit Karibischen Straenden...ich denke in
ein paar Jahren wird es hier nur so von Touristen wimmeln.
Denn ueberall wird Land und noch nicht gebaute Haeuser verkauft...na ja, irgendwann werden alle ruhigen und schoenen Plaetze der Welt vom tourismus ueberrollt. Irgendwie Schade...aber es ist nun mal so.

5.15 Uhr, mein bestelltes Wassertaxi sollte eigentlich um 5.30 Uhr kommen, leider kam es nicht!!
Im nachhinein zum Glueck. Denn so habe ich um 5.50 Uhr ein normales genommen und
per Zufall kam der Eigentuermer des Hotels wo ich wohnte auch aufs Taxi und musste auch nach Panama City.
Was ich nicht wusste...es gibt einen direkt Bus von Almirante nach Panama City,
so konnte ich mir das Umsteigen in David und 2 Stunden mehr fahrt sparen.

Nach 9 Stunden bin ich im Panama City angekommen in der Stadt mit dem weltbekannten Kanal.
Gleich bei der Einfahrt in die Stadt bin ich ueber den Kanal gefahren, wo es nur so wimmelte
von riesigen Frachtschiffen, welche ca. 9 Stunden brauchen um von Panama City nach Colon zu
gelangen.
Der Kanal wurde 1914 eroeffnet und ging 1999 (in etwa) wieder zu 100% an Panama ueber.
Vorher war die USA immer auch involviert.
Bevor der Kanal war, wurde die ganze Fracht ueber Landweg transportiert.
Es gab auch eine Eisenbahnlinie, welche fuer Tourismusfahrten nach wie vor in Betrieb ist.

Ein paar interessante Infos ueber den Kanal:
Die erste Ueberfahrt war am 15.08.1914...das Schiff hiess: SS Ancon.

Im Jahre 2004 gab es 14'035 Transits mit einem Gesamtgewicht von 266.9 Millionen Tonnen
und Gebuehren von 757.7 Millionen Dollar!

Die kleinste Gebuehr von 36 Cents wurde fuer Richard Halliburton, waehrend seiner Durchschwimmung des Kanals vom 14. - 23.08.1928 erhoben.

Das schwerste Schiff war der Tanker Texas mit 65'299 Tonnen Oeil, am 15.12.1981.

Das laengste Schiff war die San Juan mit einer laenge von 299 meter und einer breite von 32.6 metern.

Die schnellste Durchquerung erfolgte im Juni 1979 und zwar in 2 Stunden und 41 Minuten (normal 8 - 10 Stunden).

In Colon befindet sich die zweitgroesste Freihandelszone der Welt.
Mann kann sich das als kleines Dorf mit lauter Laeden vorstellen.
Und die Preise dort sind teilweise eifach unglaublich!!
Vorallem Kleider sind sehr guenstig. Aber vielmals kann man nur in grossen Mengen einkaufen.
Na ja, ich habe eh keinen Platz und nach Hause schicken ist zu teuer.

Nun denn, morgen geht es an den Flughafen um einen Flug nach Quito (Equador) zu ergattern.
Hoffentlich gibt es irgend einen LastMinute oder sogar LastSecond...ansonsten muss ich halt einen regulaeren kaufen.

Hiermit ist Centralamerika abgeschlossen...weitere Geschichten werden aus Suedamerika folgen.

Comments:

pavelvolinkins, Thursday, 07. April 2011, 01:45

Admin, hello! here are having problems with your site. Write me. ECK 98956785664

 

Star, Friday, 21. September 2012, 07:09

You're the grateest! JMHO

 
Your comment:
Name: E-mail oder Homepage:  

Admin login | Script by Alex